AKTUALISIERUNG April 2018:

Zitat Anfang
„Oslo: Durchchecken von Gepäck
Bei Umsteigeverbindungen von Deutschland nach Norwegen gibt es momentan zwei verschiedene Prozedere bezüglich des Durchcheckens Ihres Gepäcks.
Sollten Sie mit den Fluggesellschaften SAS, Norwegian oder Wideröe an- und weiterreisen, folgen Sie den Hinweisschildern ‚Transfer‘, nachdem Sie in Oslo das Flugzeug verlassen haben. Diese führen Sie zum ‚Domestic Transfer‘ Bereich nahe des Gates D2. Hier passieren Sie den Zoll, bevor Sie in den innernorwegischen Abflugbereich und damit zu dem Gate Ihres Weiterfluges gelangen. Bitte achten Sie unbedingt darauf, dass Ihr Gepäck am deutschen Flughafen schon mit Ihrem Endflughafen in Norwegen versehen wurde und nicht mit ‚OSL‘ für Oslo. Sollten Sie mit einer anderen Fluggesellschaft als den oben genannten an- oder weiterreisen, muss Ihr Gepäck am Osloer Flughafen neu eingecheckt werden. Holen Sie dafür bitte nach Ankunft am Osloer Flughafen Ihr Gepäck vom Gepäckband, passieren Sie den Zoll und begeben sich in den Abflugbereich, eine Etage höher. Hier checken Sie erneut Ihr Gepäck ein und begeben sich nach der Sicherheitskontrolle zu Ihrem Gate.“
Zitat Ende
Alle Angaben ohne Gewähr

AKTUALISIERUNG August 2017:

Es gibt immer noch verschiedene Optionen…
Dieses Mal flog ich mit SAS (SK Flugnummer auf dem Ticket, teilweise Code Sharing).
HAM-CPH (Hamburg-Kopenhagen), weiter CPH-OSL (Kopenhagen-Oslo), weiter OSL-etc (ab Oslo innerhalb Norwegens). Gepäck in Hamburg durchgecheckt bis zum Endziel. Und die Dame am Check-In sagte dazu, dass das Gepäck ja neuerdings durchginge.

In den Unterlagen stand, dass wir, wenn wir mit der selben Airline weiterfliegen, nicht in OSL das Gepäck vom Band nehmen und neu einchecken müssen.

Die „gelben Helfer“, die an der Ecke bei D2 (s.u.) stehen, sagten mir nach Blick auf mein Ticket, nein, ich müsste nicht zum Gepäckband. Ich wollte sicherheitshalber trotzdem nachschauen, aber das ging nicht. Ich hätte dann den Bereich verlassen und neu einchecken müssen danach.

Als ich durch die zwei folgenden Schranken zu meinem neuen Abflugbereich für den Weiterflug ab OSL gegangen war, traf ich dort Mitreisende. Sie erzählten Sie mir davon, dass sie bei diesen Schranken vom Gerät in der Anzeige gefragt wurden, ob ‚dies‘ ihr Gepäck sei – es wurde ihnen ein Foto von ihrem Koffer gezeigt. Futuristisch! Weil ich die Frage nicht erhalten hatte, bei mir gingen die Schranken sofort auf, war ich natürlich besorgt um mein Gepäck! Die Damen am Schalter konnten oder wollten nicht nachsehen, ob mein Gepäck mitkommt, nichts zu machen. Interessant auch, dass die Mitreisenden meinten, das angezeigte Gepäck hätte wirklich wie ihres ausgehen. Das wurde mir am Schalter bestätigt, es wird fotografiert und mit dem Boarding Pass gematcht – WOW!

Ende gut, alles gut: Mein Koffer kam an, die von meinen Mitreisenden auch :).

Zu D2: das ist das Gate, NEBEN dem sich der neue Umsteigebereich befindet, bzw. wo die „gelben Helfer“ stehen und dirigieren. Im Flugzeug hiess es, wir sollten uns nach Ankunft zum Gate D2 begeben. Auf der Anzeigetafel stand für unseren Weiterflug aber „Gate A, B oder C“. Das passt nicht zusammen! Macht aber Sinn, denn auf Nachfrage erklärte man mir, dass NEBEN Gate D2 der Durchgang zu den Gates A, B oder C ist.

Es gibt dort wie unten erwähnt, eine Anzeigetafel, auf der nach und nach die Flüge auftauchen, relativ kurzfristig, weniger als auf der Gesamtübersicht, dann aber mit Gate.
Wir sind schon vor dem Anzeigen durch die Schranke gegangen (Boarding Pass auflegen, 2 Schranken), und dahinter stand dann schon das Abflug-Gate ausgeschrieben.

Ende Update 8/2017

* * *

Gepostet 1/2017

ÄNDERUNG seit Dezember 2016! Bereits jetzt muss nicht jeder Gast seinen Koffer in Oslo entgegennehmen und neu einchecken!

Bisher musste man bei Einreise nach Norwegen am ersten Flughafen, z.B. Oslo (OSL, Gardermoen, International Airport) seinen Koffer wieder in Empfang nehmen, um ihn dann zum Weiterflug nochmals aufzugeben.

Da nützte es auch nichts, wenn man ihn z.B. HAM-OSL-BGO in Hamburg als durchgecheckt gelabelt aufgegeben hatte.
Wehe dem, der die Reiseunterlagen nicht ausführlich gelesen hatte und sich dieses ungewöhnlichen Ablaufes nicht bewusst war. Mir war diese Regelung bisher nur aus den USA bekannt.
Da muss man schon mal seine Hurtigruten-Reise ohne Gepäck und Winterkleidung antreten, wenn man seinen Koffer stehenlässt und nur selbst weiterfliegt.
In unserem Fall kam der Koffer des Gastes erst eine gute Woche später auf dem Schiff an, nach der Hälfte der Reise.

Der Prozess des Flughafen-Umbaus, so dass in Zukunft das Gepäck wirklich durchgecheckt wird, dauert voraussichtlich bis Sommer 2017 an.
In meinem Fall brauchte ich den Koffer nicht in Oslo entgegennehmen. Das konnte aber nur der Angestellte des Info-Counters sehen.

Der Info-Mitarbeiter legte meinen Boarding Pass für den Weiterflug auf den Scanner und sagte mir, ich bräuchte meinen Koffer nicht abholen. Sobald mein Weiterflug auf der Anzeigetafel erschiene, könne ich durch die Schranke gehen.

Dahinter erwartete mich allerdings eine freundliche Zollbeamtin, die mein Handgepäck intensivst untersuchte. An Schnupftabak war sie explizit interessiert. Ist das eine norwegische Spezialität? Zu meiner Überraschung (und Freude) befragte sie mich dann auch zu meinem grossen aufgegebenen Koffer und dessen Inhalt. Wieder die Frage nach Schnupftabak, zu einem Teil im Koffer, was glaube ich Kinderschokolade in Tafeln war. Schön, dass mein Koffer so nah bei mir ist, dachte ich und war erstaunt über die schnelle Zuordnung. Wie auch immer, es ersparte mir einiges.

Nachfolgend der Flyer zur Umbauphase und den aktuellen Bestimmungen:
(Auf Datei klicken zum Vergrössern)

Umsteigen in Oslo - Gepäck Koffer Umsteigen in London - Gepäck Koffer

Alle Angaben ohne Gewähr

CPH - Shopping am Flughafen Kopenhagen
LHR - Gepäckaufbewahrung in London / Heathrow
OSL – Umsteigen mit Gepäck in Oslo
Markiert in:                         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere